KASTO, Inc. Änderung in der Geschäftsführung


KASTO, Inc. Änderung in der Geschäftsführung

KASTO, Inc. hat zwei strukturelle Änderungen in der Geschäftsführung vorgenommen, um das Unternehmen weiterhin zu stärken und um den Wachstum im nord-amerikanischen Markt weiterhin voranzutreiben. Stefan Dolipski und Nikolis Wasynczuk werden die amerikanische Filiale des deutschen Herstellers in Zukunft leiten. „Meine Familie und ich sind davon überzeugt, dass unsere Kunden mit diesem neuen Führungs-Team in guten Händen sind – aus wirtschaftlicher und technischer Sicht“, sagt Armin Stolzer, Vorsitzender der Geschäftsführung von KASTO, Inc., sowie Eigentümer und geschäftsführender Gesellschafter der KASTO Gruppe.

Stefan Dolipski wird die Rolle des Vice President übernehmen, in der er sich auf die technische Beratung und Service bezogene Themen fokussiert. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung mit KASTO Sägemaschinen und Lagersystemen und wird auch weiterhin die KASTO, Inc. Service Abteilung leiten. Stefan Dolipski arbeitet seit 17 Jahren bei KASTO und hat bereits durch verschiedene Aufgabengebiete umfassende Kenntnisse über die Kundenbedürfnisse in dieser Branche erlangt.

Nikolis Wasynczuk wird ebenfalls als Vice President agieren, mit dem Fokus auf wirtschaftlichen, finanziellen und administrativen Tätigkeiten. Er arbeitet seit Januar 2017 bei KASTO, Inc., nachdem er sechs Jahre bei Schuco USA als Leiter des Finanzwesens das Wachstum des US-Geschäftes vorantrieb.

Über KASTO, Inc.
Seit über 40 Jahren ist KASTO, Inc. die US-amerikanische Niederlassung des deutschen Unternehmens KASTO Maschinenbau GmbH [&] Co.KG, der weltweit der führende Hersteller von Metallsägemaschinen und Lagersystemen. Das Unternehmen ist außerdem Marktführer für automatische Handlingeinrichtungen für Metallstäbe, Bleche und Zuschnitte. KASTO feierte 2014 sein 170-jähriges Bestehen und zählt somit zu den ältesten Familienbetrieben in ganz Europa. 160 Patente, mehr als 140.000 in alle Welt gelieferte Sägemaschinen und über 1.800 installierte Automatiklager zeugen vom Erfolg des Unternehmens. Neben einem Zweigwerk im thüringischen Schalkau verfügt KASTO über Tochtergesellschaften in England, Frankreich, Singapur, der Schweiz und den USA.

TOP

Diese Seite nutzt Cookies. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.

Akzeptieren